Ihre Karriere im BKH Stellenangebote

Krippe & Kindergarten

am BKH Kufstein

Du bist nicht nur ein Kind, du bist ein Schatz! Wir sehen es als unsere Aufgabe diesen Schatz zu entdecken und zu behüten.

Wir freuen uns auf dich!



Unsere Pädagoginnen

Magdalena Zeisler

Leiterin
Kindergartenpädagogin, Früherzieherin
Naturpädagogin, Elementare Musikpädagogin

Bettina Perktold

Kindergartenpädagogin
Früherzieherin

Maria Lintner

Assistentin für Kindergruppe, Kindergarten & Hort
Naturpädagogin

Selina Schwarz

Kinderkrippenpädagogin
Naturpädagogin



Unser Tagesablauf

Unser Tagesablauf

Unser Tagesablauf orientiert sich vor allem an den Interessen und Bedürfnissen der Kinder. Durch die dauerhaften Beobachtungen und das individuelle Eingehen auf die einzelnen Kinder werden diese sichtbar gemacht. Aufgrund dieser Erkenntnisse gestalten wir unseren pädagogischen Alltag und unsere Bildungsimpulse.

06:30 - 09:00 Uhr Ankommen, individuelle Begrüßung
09:00 Uhr Morgenkreis
09:15 - 10:00 Uhr Gleitende Jause
Ab 09:15 Uhr freies Spiel mit Bildungsimpulsen (Garten, Turnsaal, Ausflüge usw.)
11:30 Uhr Pflege- und Wickelzeit
12:00 Uhr Mittagessen
13:00 Uhr Ruhezeit
15:00 Uhr Nachmittagsjause
Bis 17:00 Uhr Verabschiedung

Eingewöhnung

Mit dem Start in die Kinderkrippe beginnt für Euch Eltern und Eure Kinder eine neue aufregende Lebensphase. Damit die Eingewöhnung gut gelingen kann, benötigt es einige Anforderungen an Euch Eltern und an uns Betreuer. Ein kurzer Ablauf soll zeigen, wie die Eingewöhnung ungefähr aussehen wird. Die Zeiten und Herangehensweisen werden natürlich individuell auf Euer Kind und auch auf Euch Eltern angepasst.

Aufnahme und Anmeldung

Krippenkinder: Kleinkinder im Alter von 1 bis 3 Jahren, Besuch der Krippe an mindestens 2 Halbtagen/ Woche

Kindergartenkinder: Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren – bis zum Eintritt in die Schule, Besuch des Kindergartens an mindestens 4 Halbtagen pro Woche

Die Voranmeldung erfolgt bei Frau Pfeiler im Sekretariat der Verwaltung. Die Kindergartenleiterin nimmt persönlich Kontakt zu Ihnen auf, um den Platz zu fixieren. Die Anzahl der Betreuungsplätze sind beschränkt. Es werden jene Kinder bevorzugt aufgenommen, deren Eltern Unterstützung benötigen, um die betriebliche Arbeitszeiterfordernisse erfüllen zu können.

Unsere Schatzkiste