Ihre Karriere im BKH Stellenangebote

Zusatzangebote

der Pflege

Einen Menschen zu pflegen bedeutet, ihn mit seinen psychischen, sozialen und physischen Bedürfnissen, Befindlichkeiten und Möglichkeiten zu sehen und darauf zu reagieren.

Ein auf spezielle Bedürfnisse qualifiziertes Pflegeteam kümmert sich daher auch um besondere Pflegeschwerpunkte, um unseren Patienten gezielt zu unterstützen.

Überleitungspflege

Überleitungspflege

Planung und Unterstützung bei der Entlassung aus dem Krankenhaus und der weiteren Versorgung.

Wundmanagement

Wundmanagement

Beurteilung, Behandlung und Kontrolle von chronischen Wunden.

Stomatherapie

Stomatherapie

Beratung und Unterstützung von Menschen mit einem künstlichen Darmausgang.

Stillambulanz

Stillambulanz

Nebst einer umfassenden Beratung im Wochenbett erfolgt eine weiterführende, ambulante Begleitung durch die gesamte Stillzeit.

Hygiene
im BKH Kufstein

Hygiene

im BKH Kufstein

Derzeit sorgen über 100 Mitarbeiter – überwiegend in Teilzeit – für die Sauberkeit im A. ö. BKH Kufstein: Das sind allein 53.000 m² Fläche in OP-Sälen, Büros, Patientenzimmern, Bädern, WCs, Stiegenhäusern, Liften und Gängen. Dabei ist eine kompromisslose, krankenhausgerechte Hygiene nach modernsten Standards Grundvoraussetzung. Zum Einsatz kommen hochwertige Materialien und Reinigungsmittel sowie moderne Reinigungswägen.

Weitere Zusatzangebote

  • Basale Stimulation und Bobath-Konzept:
    Konzepte zur Wahrnehmungsförderung. Das Bobath-Konzept findet hauptsächlich Anwendung bei Patienten nach einem Schlaganfall.
  • Kinaesthetics:
    Lehre der Bewegungsempfindung. Der Patient wird kräfte- und rückenschonend bewegt.
  • Komplementäre Pflege und Aromapflege:
    Ergänzende Anwendung zur schulmedizinischen Therapie im Pflegebereich (Wickel, Auflagen, Aromaöle, usw.)
  • Stillberatung:
    Nebst einer umfassenden Beratung im Wochenbett erfolgt eine weiterführende, ambulante Begleitung durch die gesamte Stillzeit.
  • Sturzprophylaxe:
    Erkennen von sturzgefährdeten Patienten und setzen von vorbeugenden Maßnahmen.
  • Palliative Pflege:
    Pflege von Patienten mit fortgeschrittenen Erkrankungen und die Begleitung am Lebensende.