Ihre Karriere im BKH Stellenangebote

Allgemeine Chirurgie

Erkennen, behandeln, Nachsorgen

Unser Leistungsspektrum umfasst als Schwerpunkte die konventionelle und laparoskopische Abdominalchirurgie (Magen, Dünn-, Dick- und Mastdarm, Gallenblase, Gallenwege, Bauchspeicheldrüse, Leber, Milz), die Hernienchirurgie (Leisten-, Nabel-, Narben- und Bauchwandbrüche) sowie die Therapie von Erkrankungen der Brustdrüse.

Weitere Schwerpunkte sind die Abklärung und Therapie proktologischer Erkrankungen (Hämorrhoiden, Abszesse, Fisteln), krankhaften Veränderungen der Venen, Refluxerkrankungen (Sodbrennen), die Behandlung der krankhaften Fettsucht sowie die chirurgische Therapie bei Erkrankungen der Schilddrüse. Hinzu kommt ein breites Spektrum von plastisch-chirurgischen Operationen.

Im Rahmen der Therapie und Nachsorge von Krebserkrankungen besteht eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Abteilungen für Innere Medizin, Radiologie sowie der Strahlentherapie der Klinik in Innsbruck.

Abteilung fürAllgemeine Chirurgie


Leitung Prim. Dr. Bernhard Spechtenhauser

1-Schnitt-Methode
Kompetenzzentrum

1-Schnitt-Methode

Kompetenzzentrum

In den letzten Jahren haben sich operative Eingriffe mit minimal-invasiven Techniken (kleine Einschnitte in Bauchdecke oder Brustraum) zunehmend durchgesetzt. Die Technik konnte so weit optimiert werden, dass wir nun in der Lage sind, die meisten Operationen im Bauchraum mit nur noch einem kleinen Schnitt in der Bauchdecke auszuführen. Mit dieser „Single Incision Laparoscopic Surgery“ (SILS) werden vor allem Operationen der Gallenblase, des Dickdarmes und Leistenbrüche von unserem gut eingespielten und abteilungsübergreifenden Team durchgeführt. Unsere Kenntnisse geben wir im Rahmen von Operationskursen auch an Kollegen anderer Krankenhäuser weiter.

Besuchszeiten

Allgemeine Chirurgie

Täglichin der Sonderklasse bis 20:00 Uhr

10:0019:00
Alle ansehen

Endoskopie

Endoskopie

Magen-Darm-Untersuchungen

Die Endoskopie ist eine schonende Untersuchungs- und Behandlungsmethode des Magen-Darm Traktes. Die Untersuchungen erfolgen unter Gabe eines Schlafmittels und ständiger Kontrolle des Herz-Kreislaufsystems. Neben der genauen Untersuchung von Magen und Dickdarm wird ein breites Spektrum an diagnostischer und interventioneller Endoskopie wie ERCP, Polypektomie, Steinextraktionen, Fremdkörperextraktionen, Bougierung, Gallengangstents, Ösophagus-, Magen- und Colonstents abgedeckt.

Mehr zu Endoskopie