Leitung
Prim. Dr. Rainer Heider
Tel: 05372-6966-4601
Fax: 05372-6966-1946
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe

Pränataldiagnostik

Unter Pränataldiagnostik versteht man die Untersuchung der Schwangeren und des Feten (Kind im Mutterleib) mit dem Ziel, Erkrankungen bereits sehr frühzeitig zu erkennen. Hierzu dienen vor allem spezialisierter Ultraschall, Laboruntersuchungen und eventuell auch Gewebeproben (Chorionzottenbiospie, Amniozentese).

Zusätzlich zu den im Mutterkindpass empfohlenen Untersuchungen bietet unsere Abteilung auch das sogenannte „First Trimester Screening“ (12.-14. Schwangerschaftswoche), das Organscreening (20.-24. Schwangerschaftswoche) und Untersuchungen in Ergänzung zu Ihrem Frauenarzt/ärztin bei speziellen Fragen an (Zweitmeinung). Diese Untersuchungen sind im Normalfall kostenpflichtig, werden aber auch in speziellen Fällen von der Sozialversicherung getragen (Informationen darüber hat Ihr Frauenarzt/ärztin). Voraussetzung ist eine Terminvereinbarung unter der DW 4601, da diese Untersuchungen sehr zeitintensiv sind und nur von zertifizierten Kollegen/innen durchgeführt werden. Dafür stehen OA Harlass und OA Gappmayr als ÖGUM II zertifiziert sowie OA Pinter, OA Sollerer, FÄ Michlmayr und FÄ Steger als ÖGUM I zertifiziert und approbiert bei der FMF London zur Verfügung.

Am Beginn der Untersuchung steht immer ein ausführliches Gespräch, damit der Schwangeren auch klar ist, was die Untersuchung kann und sie für sich selbst entscheiden kann, ob sie die Untersuchung auch wirklich durchführen lassen will. Danach erfolgt je nach Art der Untersuchung Ultraschall und oder Blutabnahme oder eine Punktion je nach Bedarf. Danach wird das weitere Vorgehen besprochen.